Dreilandecho

Klatsch, Tratsch und Kulinarisches aus dem Dreiländereck zwischen Müllheim, Lörrach, Schopfheim, Zell, Todtnau und Feldberg

Suche nach zwei Männern nach Tötungsdelikt +++

Suche nach zwei Männern nach Tötungsdelikt +++

1.Folgemeldung: Zell im Wiesental: Suche nach zwei Tatverdächtigen nach Tötungsdelikt

Freiburg (ots) – Die Ermittlungen der Soko „Baustelle“ der Kriminalpolizei Freiburg laufen weiterhin auf Hochtouren. Bisherige Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Ergreifung des Tatverdächtigen und seines Bruders.

Ergänzend kann mitgeteilt werden, dass ein 38-jähriger Mann, türkischer Staatsangehörigkeit, durch massive Gewalteinwirkung getötet wurde, wobei keine Schusswaffen eingesetzt wurden. Ein 64-jähriger türkischer Staatsangehöriger wurde schwer verletzt, zwei weitere Männer, afghanischer Staatsangehörigkeit, wurden leicht verletzt.

Weitere Details zum Tatablauf können derzeit nicht gegeben werden. Die Soko „Baustelle“ nimmt unter der Telefonnummer 07621/176-322 oder 07761/934-500 Hinweise entgegen.

Erstmeldung:

+++ Zell im Wiesental: Suche nach zwei Tatverdächtigen nach

+++ Tötungsdelikt +++

Die Polizei sucht im Bereich Zell-Riedichen nach zwei flüchtigen Männer.

Einerder beiden, ein 27 Jahre alter bulgarischer Staatsangehöriger steht im Verdacht,am Dienstagabend, 28.04.2020, in einer angemieteten Wohnung einen Arbeitskollegen getötet und drei weitere verletzt zu haben. Danach flüchtete er zu Fuß zusammen mit seinem Bruder von der Tatörtlichkeit. Die beiden Männerdürften sich noch im Bereich aufhalten. Fahndungsmaßnahmen, auch unterBeteiligung eines Polizeihubschraubers, sind eingeleitet. Die Polizei bittet umdie sofortige Verständigung unter der 110, wenn ein oder zwei verdächtigePersonen gesehen werden. Die Polizei hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Es wird nachberichtet.

hegenet