Dreilandecho

Klatsch, Tratsch und Kulinarisches aus dem Dreiländereck zwischen Müllheim, Lörrach, Schopfheim, Zell, Todtnau und Feldberg

Brand im Eimeldinger Weg – Zeugenaufruf

Weil am Rhein (ots) – Am Dienstag, 28.04.20, gegen 01.20 Uhr, wurde ein Brand beim Sägischopf in Haltingen gemeldet. Durch die Feuerwehr konnte der Brand, der sich an der Nordwest-Seite des Gebäudes auch auf den Dachstuhl ausgebreitet hatte, gelöscht werden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Brand im Bereich eines abgetrennten Abteils des Gebäudes ausgebrochen. Die Schadenshöhe ist noch nicht genauer zu beziffern, dürfte jedoch bei mehreren zehntausend Euro liegen. Die Brandursache ist unklar und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die Feuerwehr aus Weil am Rhein und die Abteilung Haltingen waren mit etwa 50 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen am Brandort. Das Polizeirevier Weil am Rhein, Tel. 07621/9797-0, sucht Zeugen. Insbesondere wird der Fahrer eines weißen Pkw als Zeuge gesucht. Dieser hatte an einem nahegelegenen Haus geklingelt, den Brand gemeldet und um Verständigung der Feuerwehr gebeten. Anschließend fuhr er jedoch weg.

Mülleimer auf Sportgelände angezündet – Polizei sucht Zeugen

Todtnau (ots) – Die Feuerwehr Todtnau rückte am Freitagabend, 24.04.2020, gegen 23.20 Uhr, zum Sportplatz in der Kandermatt aus, um zwei brennende Mülleimer zu löschen. Vermutlich stiegen Unbekannte über den Zaun des Geländes und zündeten den Inhalt der Mülleimer vor dem Clubheim an. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und neun Mann am Brandort. Der Polizeiposten Oberes Wiesental, Tel. 07673 8890-0, sucht Zeugen, denen beim Sportplatz verdächtige Personen aufgefallen waren.

Einbruch in Waldkindergarten – Polizei sucht Zeugen

Schopfheim (ots) – Mehrere Vorhängeschlösser wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 25./26.04.20, zu Türen am Waldkindergarten im Entegast aufgebrochen.

Zwei Feuerlöscher, eine Schaufel sowie Kleiderhaken wurden entwendet. Die Gegenstände konnten in unmittelbarer Nähe zerstört aufgefunden werden. Die Feuerlöscher waren geleert worden. Der Diebstahl- und Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Das Polizeirevier Schopfheim (07622/666980) sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen am vergangenen Wochenende in der Nähe des Waldkindergartens gemacht haben. Diese werden gebeten, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen.

Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Baum schwer verletzt

Schliengen (ots) – Schwere Verletzungen zog sich ein 52-jähriger Motorradfahrer am Samstag, 25.04.20, gegen 11 Uhr, auf der L132 zu. Der Zweiradfahrer war von Badenweiler in Richtung Kandern unterwegs und kam bei Schallsingen aus unbekannter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Hierbei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. An dem Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Unfallflucht – 3000 Euro Schaden – Zeugensuche

Lörrach (ots) – Am Samstag, 25.04.20, zwischen 14.30 und 15 Uhr, wurde auf einem Parkplatz an der Basler Straße, im Bereich des Grenzüberganges, ein Ford Focus angefahren und beschädigt. An dem Ford entstand mit etwa 3000 Euro erheblicher Sachschaden. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Das Polizeirevier Lörrach, Tel. 07621 176-0, sucht Zeugen.

Ältere Dame beklaut – Zeugensuche

Lörrach (ots) – Am Samstag, 25.04.20, gegen 12 Uhr, wurde eine ältere Dame vermutlich in der Basler Straße, Höhe Stadtbibliothek, bestohlen. Ein bislang unbekannter Mann zeigte der Frau einen Zettel vor und lenkte sie so vermutlich ab, gesprochen wurde hierbei nicht. Kurze Zeit später bemerkte die Frau dann, dass ihre Geldbörse aus dem Ablagefach des Rollators gestohlen worden war. Zu dem verdächtigen Mann ist nur bekannt, dass dieser auffallend gebückt gelaufen war. Er soll schlank, mittelgroß gewesen sein und hatte schütteres, dunkles Haar. Das Polizeirevier Lörrach, Tel. 07621 176-0, sucht Zeugen, welche weitere Hinweise auf den Mann geben können oder der ihnen ebenfalls aufgefallen war.

Sachschaden nach Brand von Fahrzeugen – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Lörrach (ots) – Am Samstag, 25.04.20, gegen 02.15 Uhr, wurde aus der Kolpingstraße der Brand eines geparkten Autos gemeldet. Bei Eintreffen der Rettungskräfte hatte der Brand bereits auf zwei weitere Fahrzeuge und einen Fahrradunterstand übergegriffen. Zwei Fahrzeuge, ein Audi und ein Hyundai, brannten vollständig aus. An einem Smart und einem Fahrradunterstand entstand erheblicher Sachschaden. Der Gesamtschaden dürfte im deutlichen fünfstelligen Bereich liegen. Die Feuerwehr war mit etwa 25 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen am Brandort. Die Kriminalpolizei Lörrach hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bittet Zeugen sich unter 07621 176-0 zu melden. Wer hat im genannten Zeitraum im Bereich der Kolpingstraße verdächtige Personen wahrgenommen?

Appell an die Vernunft!? Oder schlafen tatsächlich die meisten?

DRINGEND!!!

Helft mit! Die Mehrheit der Bürger schläft noch!

Der Beschluss vom 15.4. sieht in Punkt 17 ohne Diskussion oder Expertenrunde vor, dass wir alle geimpft werden, da sonst keine Normalität stattfinden könne.

Punkt 17 der Beschlüsse vom letzten Donnerstag muss man lesen. Da legt die deutsche Regierung folgendes fest:

„Eine zeitnahe Immunität in der Bevölkerung gegen SARS-CoV-2 ohne Impfstoff zu erreichen, ist ohne eine Überforderung des Gesundheitswesens und des Risikos vieler Todesfälle nicht möglich. Deshalb kommt der Impfstoffentwicklung eine zentrale Bedeutung zu. Die Bundesregierung unterstützt deutsche Unternehmen und internationale Organisationen dabei, die Impfstoffentwicklung so rasch wie möglich voranzutreiben. Ein Impfstoff ist der Schlüssel zu einer Rückkehr des normalen Alltags. Sobald ein Impfstoff vorhanden ist, müssen auch schnellstmöglich genügend Impfdosen für die gesamte Bevölkerung zur Verfügung stehen.“


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13