Dreilandecho

Klatsch, Tratsch und Kulinarisches aus dem Dreiländereck zwischen Müllheim, Lörrach, Schopfheim, Zell, Todtnau und Feldberg

Polizei sucht nach verunfalltem Motorrad-Fahrer

Todtnau/Präg (ots) – Zu einem Unfall mit einem noch unbekannten Motorrad-Fahrer kam es am Sonntag, 26.04.2020, gegen 16.00 Uhr, auf der L 149 vor der Abzweigung Präger Böden in Richtung Präg. In einer Linkskurve verlor der Kradfahrer vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Dabei blieb das Motorrad zwischen Boden und Schutzplanke hängen.

Unbeteiligte, die nicht Zeugen des Unfalls waren, boten dem unverletzten Kradfahrer Hilfe an. Diese wurden darum gebeten, einen Abschleppdienst zu informieren und verließen wegen des schlechten Handyempfangs die Unfallstelle.

Als sie zurückkamen, war der Motorrad Fahrer und seine mehrfarbige Touren-Maschine, unbekannten Typs, verschwunden. An der Schutzplanke entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Am Unfallort waren weitere Verkehrsteilnehmer, welche möglicherweise als Zeugen in Betracht kommen. Diese werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schopfheim (07622/666980) in Verbindung zu setzen.

Mülleimer auf Sportgelände angezündet – Polizei sucht Zeugen

Todtnau (ots) – Die Feuerwehr Todtnau rückte am Freitagabend, 24.04.2020, gegen 23.20 Uhr, zum Sportplatz in der Kandermatt aus, um zwei brennende Mülleimer zu löschen. Vermutlich stiegen Unbekannte über den Zaun des Geländes und zündeten den Inhalt der Mülleimer vor dem Clubheim an. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und neun Mann am Brandort. Der Polizeiposten Oberes Wiesental, Tel. 07673 8890-0, sucht Zeugen, denen beim Sportplatz verdächtige Personen aufgefallen waren.

Einbruch in Gebäude beim Schwimmbad und Hütte beim Wildgehege – Zeugensuche

Zell im Wiesental (ots) – Zwischen Freitag und  Montag, 17.-20.04.2020, wurde in ein Gebäude im Schwimmbad in Zell eingebrochen. Nach dem Aufbrechen einer Tür wurde unter anderem der Kiosk-Bereich betreten und von dort mehrere Flaschen Alkohol entwendet. Während der Diebstahlschaden eher gering ist, liegt der angerichtete Sachschaden bei etwa 3000 Euro. Ebenfalls aufgebrochen wurde zu einem noch nicht näher bekannten Zeitpunkt eine Hütte beim Wildgehege. Ob etwas entwendet wurde ist nicht bekannt. Der Polizeiposten Oberes Wiesental, Tel. 07673/8890-0, sucht Zeugen, denen im Bereich des Schwimmbades oder im Bereich der Schwarznau verdächtige Personen aufgefallen sind.

Mann bei Brand eines Wohnwagen schwer verletzt

Zell im Wiesental/Mambach (ots) – Am Samstag, 18.04.20, gegen 02.30 Uhr, kam es zum Brand eines Wohnwagens auf einem Campingplatz in Mambach. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Wohnwagen, in welchem sich ein 60-jähriger Bewohner befand, in Brand.

Mit Hilfe eines Nachbarn konnte sich der Mann aus dem Wohnwagen befreien. Er zog sich jedoch schwere Brandverletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Durch die Feuerwehr konnte der stark beschädigte Wohnwagen gelöscht werden. Der Helfer musste wegen des Einatmens von Rauchgasen behandelt werden. Bei dem Brand entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Feuerwehreinsatz bei Brand in Heizkeller

Schönenberg (ots) – Bei einem Brand in Schönenberg ist am Freitag, 18.04.20, gegen 18 Uhr, ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden. Beim Entzünden eines Holzofens kam es hier zu einem Schmorbrand, wodurch eine starke Rauchentwicklung entstand. Die Feuerwehren aus Schönenberg, Schönau und Todtnau konnten eine Brandausbreitung verhindern. Im Heizraum sowie im Kellerbereich des Hauses entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Ein Bewohner wurde wegen des Einatmens von Rauchgasen behandelt.

Sachbeschädigungen bei der Mollenbachhütte / weitere Sachbeschädigungen in Todtnau – ZEUGENAUFRUF

Todtnau (ots) – Der Polizeiposten Oberes Wiesental ermittelt unter anderem wegen Sachbeschädigungen im Bereich der Mollenbachhütte auf der Gemarkung Brandenberg. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen am Karfreitag, 10.04.20, zwischen 16 und 17 Uhr, drei Jugendliche mit einem Roller im dortigen Bereich unterwegs gewesen sein. Es wurden mehrere Wegweiser und Schilder beschädigt. Im Rahmen der Ermittlungen konnten bislang einige Zeugen befragt werden. Hierbei kam der Hinweis auf ein Pärchen, welches offenbar unmittelbaren Kontakt mit den Jugendlichen hatte und möglicherweise auch Bilder von diesen aufgenommen hatte.

Insbesondere diese Frau und der Mann haben sich jedoch bislang nicht als Zeugen bei der Polizei gemeldet und werden nun gesucht. Der Polizeiposten Oberes Wiesental, Tel. 07673 8890-0, bittet um Kontaktaufnahme. Zu weiteren Sachbeschädigungen kam es von Mittwoch auf Donnerstag, 15./16.04.20, in der Brandenbergstraße und im Stadtgarten. Hier wurde gegen Straßenlaternen getreten, so dass die Glasaufsätze herausfielen. Weiterhin wurden zwei Ruhebänke beschädigt und bei einem Einkaufsmarkt Neonröhren zerschlagen. Der Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 2000 Euro. Der Polizeiposten Oberes Wiesental sucht auch hierzu Zeugen und bittet darum, bei verdächtigen Wahrnehmungen umgehend die Polizei zu verständigen.

Motorradfahrer gestürzt und schwer verletzt

Aitern/Multen, Lkrs Lörrach (ots) – Am Sonntag, 12.04.20, gegen 12.55 Uhr, stürzte ein 62-jähriger Motorradfahrer auf der L142 zwischen Holzinshaus und Multen. Der Zweiradfahrer war talwärts unterwegs, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und stürzte. Hierbei zog sich der Mann schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. An seiner Maschine entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Weinflaschen aus Keller von Mehrfamilienhaus gestohlen

Todtnau (ots) – Durch die offenstehende Kellertüre gelangten in der Nacht zum Montag, 06.04.2020, Unbekannte in einen Keller eines Mehrfamilienhauses im Tholusweg. Drei Weinflaschen wurden aus einer Auslage entwendet und das Haus wieder über den regulären Hauseingang verlassen. Die Hauseingangstüre wurde offengelassen, möglicherweise wurden der oder die Täter bei ihrem Vorhaben gestört. Der Tatzeitraum liegt zwischen 01.20 Uhr und 06.00 Uhr. Der Polizeiposten Oberes Wiesental (07673/8890) hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Tholusweg gemacht haben, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen.

Auto gerät durch technischen Defekt in Brand

Todtnau/ Brandenberg (ots) – Im kompletten Frontbereich brannte am Montagabend, 06.04.2020 gegen 21.40 Uhr der GMC eines 26 Jahre alten Mannes auf der B 317 aus. Dieser war mit seinem Geschäftswagen von Todtnau in Richtung Brandberg unterwegs und hörte während der Fahrt einen lauten Knall aus dem Motorraum. Kurz nach dem Ortseingang Brandenberg bemerkte er die Rauchentwicklung aus dem Motorraum, er hielt das Fahrzeug an und stieg aus, woraufhin der Motor anfing zu brennen. Das Feuer aus dem Motorraum griff über die Lüftungsschlitze auf den Fahrgastraum über. Ein Zeuge versuchte noch, mit einem Pulverfeuerlöscher zu löschen, was nicht gelang. Die Feuerwehr Todtnau rückte mit 19 Mann und 4 Fahrzeugen an und löschte schlussendlich das Feuer. Der Brand wurde vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst. Durch die große Hitzeentwicklung wurde auch der Fahrbahnbelag in Mitleidenschaft gezogen.

Einbruch in Einfamilienhaus

Todtnau (ots) – Gewaltsam drangen am frühen Montagmorgen, 06.04.2020, Einbrecher über die Eingangstüre in ein Einfamilienhaus im Tholusweg ein. Bei der Tatausführung wurde die Täterschaft vermutlich gestört, denn sie brach ihr Vorhaben ab. Der Tatzeitraum liegt zwischen 01.20 Uhr und 06.00 Uhr. Der Polizeiposten Oberes Wiesental (07673/8890) hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im oben genannten Zeitraum im Tholusweg gemacht haben, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen.


1 2